Er wollte nie aufs Land, nie einen Hund und erst recht keine neue Frau. Der reiche Literaturagent Norbert tut sich seit dem Tod seiner Frau schwer mit dem Landleben. Um ihren letzten Wunsch zu erfüllen, besorgt er sich sogar einen Hund. Als der Mischling Norbert in sein Leben tritt, beginnt die Reise seines Lebens, die ihn am Ende bis nach Thailand führt. Begleitet von seinem rustikalen Nachbarn Jürgen, findet er nicht nur die Liebe seines Lebens, sondern begreift, warum Millionen Menschen für ihren Vierbeiner durch die Hölle gehen – und zurück.

Dieser Roman wurde am Valentinstag 2012 für den DELIA Literaturpreis nominiert, als schönster Liebesroman des Jahres 2011. Darauf werde ich immer stolz sein.

Sechs Jahre nach Erscheinen hat das Buch inzwischen die sechste Auflage erreicht.

Amazon-Rezensionen (Stand 19.5.2017): 56 x 5 Sterne (und 3 x 5 Sterne bei Thalia), 5 x 4 Sterne, 3 x 3 Sterne, 5 x 2 Sterne.

Andrea Reichart: Nenn mich Norbert. Mönnig Verlag September 2011 - überall im Buchhandel erhältlich

ISBN 978-3-933519-51-1, Taschenbuch 12,80 €, eBook 7,99 €